Lernförderung

Lernförderung

Lernförderung

Uns ist es wichtig, dass auch Kinder aus sozial benachteiligten Familien eine Chance auf angemessene Bildung erhalten. Deshalb bieten wir Lernförderung im Rahmen des Bildung- und Teilhabepakets im Sozialraum Querenburg an.

 

Das Angebot ist kostenlos für Leistungsempfänger von:

  • SGB II (Arbeitlosengeld II oder Sozialgeld)

  • SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung)

  • Wohngeld

  • Kinderzuschlag

  • § 2 AsylbLG

 

Teilnehmen können alle Schüler*innen die von den Lehrkräften einen Lernförderbedarf bescheinigt bekommen.

Das bedeutet,

  • dass sie versetzungsgefährdet sind

  • an einer Lese/Rechtschreibschwäche leiden

  • ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen/müssen

  • die Förderbedarf in einzelnen Fächern haben

  • die Inhalte aufholen wollen/müssen

  • ihre schulischen Leistungen insgesamt verbessern wollen.

Unsere Lernförderung findet hauptsächlich in den Räumlichkeiten im Unicenter statt, in Einzelfällen auch bei den Kindern zu Hause. Die Kinder und Jugendlichen werden von erfahrenen und qualifizierten Nachhilfeleher*innen unterrichtet. Der Unterricht wird je nach Förderbedarf als Einzelunterricht oder in Kleingruppen (2-3 Teilnehmer*innen) durchgeführt.

 

Termin

Montag | 09.30–13.30 Uhr

Dienstag | 10.00–16.00 Uhr

Und nach Vereinbarung

 

Ansprechpartner*in

Lisa Zöller

 

Telefon

0234/95 03 66 83

 

E-Mail

lernfoerderung@ronahibochum.de